Zum Hauptinhalt springen

Die neusten Berichte aus Bömighausen

News Meldungen von Bömighausen 2022

Erstellt von Detlef Ückert, Dirk Wilke und Herr Figge WLZ | |   News

Die neusten Nachrichten für das Jahr 2022.....

Goldene Hochzeit

Ulrike und Hans Bärenfänger

Willingen-Bömighausen – Als der Willinger Hans Bärenfänger als junger Lehrer mit seinem Vater in Bömighausen etwas unwillig fischen gehen sollte, sah er sie: Ulrike Römer, die in Cordhose und buntem Hemd im elterlichen Betrieb putzte. Eh sie sich versahen, spielte er ihr am Klavier etwas vor: „So habe ich mir meine Frau geangelt – das war der größte Glücksfall meines Lebens.“ Heute feiern sie ihre Goldene Hochzeit.

„Man kann über alles diskutieren, darf sich aber nie verletzen“, fasst Ulrike Bärenfänger eine Grundlage für fünf Jahrzehnte Ehe zusammen. Kleine Rituale, wie in der Familie zusammen zu essen, gehörten auch dazu – und, an den Interessen des anderen teilzuhaben. „Wir haben uns immer ergänzt: Da war mein Mann mit seiner Musik und seiner Kunst. Und wenn ich vom Betrieb nach Hause kam, war das herrlich.“ Derweil sei er immer gut in den Römer-Betrieb involviert gewesen, habe viel repariert und geholfen, die EDV früh auf einen modernen Stand zu bringen.

Als sie sich kennenlernten, war Hans Bärenfänger noch Fachlehrer in Immenhausen, die junge Frau machte Anfang der 1970er Jahre ihre Ausbildung zur Handelsfachwirtin. Er studierte erneut für sein späteres Lehramt, 1976 kam ihre Tochter zur Welt, 1980 ihr Sohn. Diese herausfordernde Zeit meisterten sie zusammen, hält er fest.

Der christlich geprägte Lehrer unterrichtete neben Musik etwa auch Religion, Werken und EDV. Zunächst an der Westwallschule, später in Willingen. Seine Frau entschloss 1985 mit zwei Mitarbeitern, den Betrieb der Eltern zu übernehmen, gemeinsam zu leiten und neu zu bauen. Nach Übergabe an ihren Sohn hilft sie weiter.

Musik war immer Teil ihres Lebens: Hans Bärenfänger lernte Klavier und Orgel, baute einen Gospelchor auf, spielte im Waldeckischen Kammerorchester, zuletzt lernte er Cello. Das Klavier erfülle ihn immer noch. Seine Frau habe alles unterstützt und viele Gäste empfangen.

„Wichtig waren auch unsere Pferde“, hält Ulrike Bärenfänger fest. Auf Reisen ging es lange mit zwei Anhängern: Einem für die Tiere, einem für die Fahrräder. Urlaub müsse für sie aktiv sein – bis heute sind sie gerne auf dem Rad unterwegs.

Ihr Haus bauten sie kurz vor der Jahrtausendwende, als Bauzeichner plante Hans Bärenfänger selbst. Kinder und Enkel leben teils mit in Bömighausen, teils in der Nähe – das sei die schönste Aktivität, sagt Ulrike Bärenfänger: „Es ist schön, wenn man sich gegenseitig stützt und hilft.“ Ihr Mann ergänzt: „Das gilt nicht nur für die Familie: Wir alle sollten aufeinander aufpassen, uns helfen und Mut machen.“ Die Heimatzeitung wünscht den beiden zum Jubiläum alles Gute.  wf

©WLZ

 

Seefest_2022

Nach langer Pause hieß es nun endlich wieder Seefest in Bömighausen. Die Organisatoren des Schützenvereins und der Freiwilligen Feuerwehr Bömighausen konnten es kaum erwarten, dieses Fest für ihre Gäste auf die Beine zu stellen. Mit viel Liebe zum Detail wurde alles für das Wochenende gestaltet und organisiert.

Somit wurde das Fest am Samstag um 18 Uhr eröffnet. Dann hieß es Feiern bei frisch gegrillten Spezialitäten und gekühlten Getränken. Das Wetter spielte hervorragend mit und zusammen mit der schön gestalteten Cocktailbar, war Sommerfeeling garantiert. Festbesucher, Feriengäste und viele Bömighäuser genossen sichtlich die gute Stimmung, teilweise bis in die Nacht.

Am nächsten Tag standen dann die „Spiele ohne Grenzen“ auf dem Programm. Diese wurden durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bömighausen gestaltet und organisiert. Spielleiter Hermann Schulze führte die Mannschaften durch die Spiele und gab den Zuschauern zahlreiche Informationen. Während die Mannschaften ihr Bestes gaben und sich durch die Aufgaben spielten, war natürlich für alle Zuschauer und Teilnehmer wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Bei den zahlreichen und abwechslungsreichen Spielen gab es spannende Duelle und viele lustige Momente.

Die teilnehmenden Mannschaften konnten folgende Platzierungen erreichen:

  1. Platz Helsen

  2. Platz Alte Kammeraden Neerdar

  3. Platz Altherren Rhena

  4. Platz Welleringhausen

  5. Platz MC gelbe Hüte

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch. Nach den Spielen konnten die Mannschaften zusammen mit den Gästen ihre Erfolge ausgiebig feiern und in entspannter Atmosphäre den Tag ausklingen lassen.

Großen Dank gilt allen, die bei den Vorbereitungen und der Durchführung des Seefestes 2022 mitgewirkt haben.

Suche Intressenten

Wer hat Interesse an einem Doppelkopfkreis.  Die Terminabsprache bei Interesse kann jederzeit unter folgender Numer 015256940665 erfolgen.

Rekordbesuch beim Osterfeuer 2022

in Bömighausen

Zwei Jahre ohne die Möglichkeit das traditionelle Osterfeuer abbrennen zu können haben dem Interesse der Besucher*Innen an der alten Tradition nicht geschadet. Das diesjährige Osterfeuer, wiederum an einem neuen Platz, war so gut besucht wie lange nicht.....

weiter.....

Hier finden Sie die neusten Artikel für das Jahr 2022

Zurück
Hier sehen Sie die News von Bömighausen